Naked Cake – Kuchen für einen Geburtstag

,

Es ist Wochenende, schon seit einigen Tagen laufen die Vorbereitungen für den Geburtstag meiner besten Freundin Anita. Sie ist so lieb, hilft mir in jeder Situation und unsere Kinder verstehen sich so gut. Was könnte da besser passen, als eine reichlich geschmückte Torte, die ihr Herz strahlen lässt und ihren Geburtstag mit viel Zucker, Creme und Früchten versüßt.

In letzter Zeit habe ich einige Torten mit Fondant und Buttercreme gebacken. Jeder, der bereits einen Kuchen mit Fondant kreiert hat, weiß wie viel Mühe, Zeit, Geld und Liebe man in so einen Kuchen steckt. Auf vielen Tellern musste ich allerdings der bitteren Wahrheit ins Auge sehen. Abgekratzter, traurig zurückgelassener Fondant, der von den Gästen aufgrund seiner Süße nicht gegessen wurde.

Da kommt mir der aktuelle Kuchentrend sehr gelegen und den Fondant runterkratzenden Menschen wahrscheinlich auch. Mein Wahl fiel auf einen “nackten Kuchen” – Naked Cake. Ein leckerer Schokoladenrührteig, welcher die nicht zu süße Vanille-Mascarpone-Sahne Creme umschließt. Die Himbeermarmelade macht den Tortenboden schön saftig und die einzelnen Himbeeren warten als Überraschung zwischen den Böden.

Als Topping erhält der Kuchen ein Blumenbukett mit den Lieblingsblumen meiner Freundin und selbstgemachten Macarons. Ich finde, es ist eine klasse Torte geworden, welche hoffentlich gute bei den Gästen ankommen wird. Ich bin aber zuversichtlich, immerhin gibt es keinen Fondant zum runterkratzen.

 

Die Torte besteht aus dem Tortenboden. – Rezept findest du hier.

Der Vanille-Mascarpone-Sahne Creme – Rezept unten

Und als Dekoration in meinem Falle die Blumen, die ich beim Floristen bestellt habe und den Macarons – Rezept findest du hier.

 

1.Schritt

Einen bis zwei Tage vorher die Tortenböden backen und auskühlen lassen. In Frischhaltefolie einpacken und im Kühlschrank lagern.

2.Schritt

Einen Tag vorher, die Vanille-Mascarpone-Sahne Creme vorbereiten und die Torte stapeln. Hierbei den ersten Tortenboden auf eine Platte oder Cakeboard setzen und erst mit Himbeermarmelade bestreichen und dann ausreichend Creme mit einem Spritzbeutel rauf spritzen. Ich habe insgesamt vier Böden und drei Cremeschichten verarbeitet. Torte im Kühlschrank lagern.

3.Schritt

Am finalen Tag den obersten Boden mit etwas Creme bestreichen und nach belieben dekorieren. Die Macarons werden mit der Zeit weich, sollten deshalb nicht zu lange auf der Torte liegen.

Naked Cake - der perfekte Geburtstagskuchen
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Naked Cake - der perfekte Geburtstagskuchen
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung Wartezeit
124 cm Durchmesser 15Minuten 60 Minuten
Portionen Vorbereitung
124 cm Durchmesser 15Minuten
Wartezeit
60 Minuten
Zutaten
Portionen: 24 cm Durchmesser
Zutaten
Portionen: 24 cm Durchmesser
Anleitungen
  1. Die Sahne in einer Rührschüssel mit den 8 TL San Apart steif schlagen.
  2. Die Mascarpone in eine zweite Rührschüssel geben und den Puderzucker hinein sieben. Mit einem Handrührgerät schaumig schlagen. Das San Apart und das Vanille Extrakt dazu geben und nochmal verrühren.
  3. Die steif geschlagene Sahne mit einem Teigschaber unterheben.
  4. Die Mascarpone-Sahne Creme mindestens 60 min im Kühlschrank kühlen.
5 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.