Beiträge

Summer Rolls – asiatisch, vegetarisch und lecker

,

Summer Rolls heißen bei mir auch “falsche Frühlingsrollen”. Wo genau liegt der Unterschied? Im Vergleich zur klassischen Frühlingsrolle, werden die Summer Rolls nicht frittiert und gehen daher definitiv weniger auf die Hüften. Somit ist der Name etwas verwirrend. Summer Rolls, sollen also gegessen werden, um die Röllchen im Sommer zu verhindern. Nun muss sich jeder natürlich die Frage stellen, ob es einem wichtig ist im Sommer gut auszusehen. Aber das ist ein ganz anderes Thema…
Auf jeden Fall, sind die Summer Rolls mit ihrer Gemüsefüllung aus Karotten, Gurken und anderem frischen Gemüse ein totaler Hingucker. Die leicht transparente Haut aus Reisplatten verrät bereits vorab, welche Geschmacksexplosionen in den nächsten Sekunden auf der Zunge zu erwarten sind. Dazu eine süß-scharfe Soße, die aus langweiliger Rohkost etwas besonders macht. Oft fülle ich die Summer Rolls mit allem was der Kühlschrank hergibt. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Mit was habt ihr eure Summer Rolls schon gefüllt?
Summer Rolls
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Summer Rolls
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
2Portionen 15MInuten
Portionen Vorbereitung
2Portionen 15MInuten
Zutaten
Portionen: Portionen
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Das Gemüse in ca. 6 cm große Stifte scheiden.
  2. Die einzelnen Reisblätter nach der Anleitung in Wasser eintauchen und einige Sekunden warten.
  3. Das Gemüse in die mit Wasser aufgeweichten Reisblätter legen und nach Belieben Soße dazu geben.
  4. Die gefüllten Reisblätter vorsichtig einrollen. Dazu erst die Seiten nach innen schlagen und dann einrollen.
  5. Auf einem Teller servieren.

Pommes aus Süßkaroffeln, Karotten und Hokkaido

,

Findet ihr Pommes aus Kartoffeln auch so langweilig wie ich? Heutzutage wird aus allem Pommes gemacht und ich muss sagen fast alle Variationen schmecken genial. Süßkartoffeln, Karotten und auch Kürbis, sind die neuen Klassiker unter den Fritten und wenn man sie anstatt in Fritierfett auszubacken im Ofen macht könnte man ihnen fast den Titel “gesund” geben. Jede einzelne Sorte schmeckt unterschiedlich, jedoch ist das “Pommesgefühl” egal welche Art man favorisiert auf jeden Fall gegeben.

Meine Lieblinge sind die Kürbis Pommes, oder halt doch lieber Süßkartoffel …. oh nein lieber Karotte – ich kann mich nicht entscheiden.

Wie gut das ich einfach alle drei Sorten gemacht habe.

 

Pommes aus Süßkaroffeln, Karotte und Hokkaido
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Pommes aus Süßkaroffeln, Karotte und Hokkaido
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
2Portionen 20Minuten
Portionen Vorbereitung
2Portionen 20Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Hokkaido, Karotten und Süßkartoffel putzen und in gleichgroße Stifte schneiden
  2. Den Ofen auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  3. In einen Gefrierbeutel das Olivenöl schütten, Stifte hinein geben und darin schwenken.
  4. In einer Schüssel die Stärke und die Gewürze, außer das Salz, vermengen. Die Pommes darin wälzen.
  5. Das Eiweiß aufschlagen und zu den Fritten geben. Das ganze unterheben und auf einem Backblech mit Backpapier verteilen. Die Pommes dürfen sich nicht überlappen.
  6. Die Pommes nach 10 min im Ofen einmal wenden. Nach ca. 20 min sind die sie fertig. Salzen nicht vergessen.

Salat Päckchen mit Gemüse und cremigen Hummus

,

Heute Abend bleibt die Küche kalt. Wer jetzt denkt, dass es gleich an der Tür klingelt und ich mit einem lächeln den Pizzaboten begrüße liegt falsch. Heute Abend wird es so richtig gesund. Den es wird Vegan. Die vegane Küche ist super vielfältig und hält einige Überraschungen bereit.

Dieses feine Salatpäckchen gefüllt mit frischem Gemüse und dem wundervoll, würzig, orientalisch schmeckende Hummus, (Rezept hier) ist ein gutes Beispiel für leckere vegane Küche.

Ausprobieren lohnt sich.

 

Salatpäckchen mit Gemüsefüllung und cremigen Hummus
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Salatpäckchen mit Gemüsefüllung und cremigen Hummus
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
2Portionen 15Minuten
Portionen Vorbereitung
2Portionen 15Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Das Gemüse putzen und in kleine Stifte schneiden. Beiseite legen.
  2. Große Blätter vom Eisbergsalat zupfen waschen und trocknen.
  3. Die Avocado halbieren und in Scheiben schneiden.
  4. Die einzelnen Salatblätter auf einen Teller legen und den Hummus großzügig darauf verteilen.
  5. Danach die Gemüsestifte auf dem Hummus drapieren und nach Belieben würzen.
  6. Die gefüllten Wraps nun vorsichtig einrollen und auf einem Teller anrichten.

Gemüsebrühe – selbstgemacht


Salz, Zucker, Verdickungsmittel Xanthan, Geschmacksverstärker und am Ende dann das Gemüse. So oder so ähnlich sieht die Zutatenliste für die meisten Instant-Gemüsebrühen aus. Ich bin kein grundsätzlicher Verweigerer von Instant-Produkten. Wenn die Zeit knapp ist oder der Hunger groß, muss es manchmal einfach schnell gehen.

Zeit und Muse für ausgiebiges Kochen und Backen habe ich vor allem am Wochenende. Ich nehme mir gerne die Zeit meine Gemüsebrühe selber zu machen. Abgesehen von dem wunderbaren Duft welcher sich zu Hause verbreitet und dem einzigartigen frischen Geschmack,  weiß ich genau welche Zutaten in die Brühe kommen. Keine Geschmacksverstärker, kein Zucker und keine Konservierungsstoffe mit unaussprechlichen Namen.

Wenn es dann mal schnell gehen muss, kann die vorbereitete Gemüsebrühe genau so schnell wie die konventionelle eingesetzt werden. In der Eiswürfelform eingefroren, hält sich die Brühe in der Regel für ein halbes Jahr im Eisfach. Bei Bedarf kann die entsprechende Menge aufgetaut werden und ist dann vielseitig einsetzbar. Als Grundlage für Suppen, als Zusatz in Soßen oder als Klare Brühe mit leckeren Einlagen.

 

Gemüsebrühe - selbstgemacht
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Gemüsebrühe - selbstgemacht
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung Kochzeit
1,5Liter 30Minuten 1-2Stunden
Portionen Vorbereitung
1,5Liter 30Minuten
Kochzeit
1-2Stunden
Zutaten
Portionen: Liter
Zutaten
Portionen: Liter
Anleitungen
  1. Zwiebeln und Knoblauch schälen und in sehr grobe Stücke schneiden.
  2. Restliches Gemüse waschen und ebenfalls in grobe Stücke schneiden. Das Gemüse muss nicht zusätzlich geschält werden.
  3. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und anschließend die Zwiebeln und den Knoblauch andünsten. Danach das restliche Gemüse hinzugeben und ebenfalls kurz und scharf anbraten.
  4. Das Gemüse mit dem Wasser ablöschen und aufkochen lassen.
  5. Sobald die Brühe kocht, kann die Hitze reduziert werden (Stufe 2 von 9). Falls sich Schaum bildet, solltet ihr diesen abschöpfen.
  6. Nun die fehlenden Gewürze und das Salz hinzufügen.
  7. Gelegentlich umrühren und für mindestens eine Stunde köcheln lassen.
Rezept Hinweise

Die Brühe bereite ich immer mit recht wenig Salz zu. Zum einem kann ich versalzende Gerichte nochmal retten und zum anderen kann meine Tochter ohne Probleme mitessen.

Couscous-Gemüse Bratlinge

,

An manchen Tagen ist es schwer ein passendes Mittagessen zu planen. Man hat Termine, geht einkaufen oder ist mit dem Haushalt beschäftigt. Trotzdem ist es mir wichtig, dass wir gemeinsam zu Mittag essen. Ich gebe zu, hin und wieder gibt es auch mal nur eine Brezel vom Bäcker.

Heute sind wir um die Mittagszeit unterwegs, daher habe ich gleich heute morgen leckere Couscous – Gemüse Bratlinge vorbereitet.

Die schmecken warm wie kalt super und man kann sie gut zwischendurch essen.

 

Couscous-Gemüse Bratlinge
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Couscous-Gemüse Bratlinge
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung Kochzeit Wartezeit
12Bratlinge 30Minuten 20Minuten 20Minuten
Portionen Vorbereitung
12Bratlinge 30Minuten
Kochzeit Wartezeit
20Minuten 20Minuten
Zutaten
Portionen: Bratlinge
Zutaten
Portionen: Bratlinge
Anleitungen
  1. Den Couscous in eine Schüssel geben. 1 TL Gemüsebrühe in 250 ml gekochtem Wasser auflösen und über den Couscous geben. Die Schüssel abdecken und 10 min quellen lassen.
  2. Währenddessen Wasser in einem Topf aufkochen und die Blumenkohlröschen darin 8 min blanchieren. Danach abkühlen lassen und in sehr kleine Stücke scheiden.
  3. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und kurz in etwas Öl andünsten. Zwiebeln aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.
  4. Die Karotte schälen und fein raspeln.
  5. In eine großen Schüssel die Karotte, die Zwiebeln, den Couscous, den Blumenkohl, die Eier und die Semmelbrösel geben und zu einem Teig verarbeiten.
  6. Den Teig nach Belieben würzen.
  7. Nun ca. 12 Bratlinge mit den Händen formen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bratlinge auf den beiden Seiten goldbraun ausbacken. Anschließend mit einem Küchenpapier auf dem Teller die Bratlinge abtropfen lassen.
Rezept Hinweise

Ich habe die Bratlinge mit Salz, Pfeffer, Kurkuma, Kreuzkümmel, Paprika und Garam Masala gewürzt.

 

Falls Blumenkohl nicht das Gemüse eurer Wahl ist, könnt ihr natürlich auch Zucchini oder Brokkoli nehmen.

Rezepte

Geschützt: Summer Rolls – Rezept

, , , , , , ,

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Geschützt: Haferkleie Porridge mit Beeren – Rezept

, , , ,

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Geschützt: Salatpäckchen mit Gemüsefüllung und cremigen Hummus – Rezept

, , , , , , , ,

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Geschützt: Karottensuppe mit Kokos und Ingwer – Rezept

, , , , , , , , ,

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Geschützt: Gemüsebrühe – selbstgemacht Rezept

, , , , , , , , , , ,

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Geschützt: Couscous-Gemüse Bratlinge Rezept

, , , , , , ,

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein: