Beiträge

Salat Päckchen mit Gemüse und cremigen Hummus

,

Heute Abend bleibt die Küche kalt. Wer jetzt denkt, dass es gleich an der Tür klingelt und ich mit einem lächeln den Pizzaboten begrüße liegt falsch. Heute Abend wird es so richtig gesund. Den es wird Vegan. Die vegane Küche ist super vielfältig und hält einige Überraschungen bereit.

Dieses feine Salatpäckchen gefüllt mit frischem Gemüse und dem wundervoll, würzig, orientalisch schmeckende Hummus, (Rezept hier) ist ein gutes Beispiel für leckere vegane Küche.

Ausprobieren lohnt sich.

 

Salatpäckchen mit Gemüsefüllung und cremigen Hummus
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Salatpäckchen mit Gemüsefüllung und cremigen Hummus
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
2Portionen 15Minuten
Portionen Vorbereitung
2Portionen 15Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Das Gemüse putzen und in kleine Stifte schneiden. Beiseite legen.
  2. Große Blätter vom Eisbergsalat zupfen waschen und trocknen.
  3. Die Avocado halbieren und in Scheiben schneiden.
  4. Die einzelnen Salatblätter auf einen Teller legen und den Hummus großzügig darauf verteilen.
  5. Danach die Gemüsestifte auf dem Hummus drapieren und nach Belieben würzen.
  6. Die gefüllten Wraps nun vorsichtig einrollen und auf einem Teller anrichten.

Karottensuppe mit Kokos und Ingwer


Die letzen Tage hat sich der Winter nochmal von seiner ungemütlichen Seite gezeigt. Für meine Tochter ist dies der erste Winter. Die Faszination in ihren Augen, wenn wir durch den verschneiten Wald spazieren gehen, ist atemberaubend. In gewisser Weise erlebe ich, dank meiner Tochter, den Winter ebenfalls als ob es mein erster wäre.

Nach einem langen Tag an der frischen Luft, freue ich mich schon auf eine wärmende Suppe. Ein kurzer Blick in meinen Kühlschrank offenbart die Lösung. Karotten, die wohl schon seit 2 Wochen auf einen sinnvollen Einsatz warten, kommen heute in den Genuss zur Karottensuppe mit Kokos und Ingwer verarbeitet zu werden.

Für die “schnelle Suppe” habe ich meistens selbstgemachte Gemüsebrühe im Eisfach.

 

Karottensuppe mit Kokos und Ingwer
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Karottensuppe mit Kokos und Ingwer
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung Kochzeit
8Teller 15Minuten 30Minuten
Portionen Vorbereitung
8Teller 15Minuten
Kochzeit
30Minuten
Zutaten
Portionen: Teller
Zutaten
Portionen: Teller
Anleitungen
  1. Zunächst solltet ihr die Gemüsebrühe vorbereiten. Am besten schmeckt die selbstgemachte.
  2. Zwiebel schälen und würfeln. Macht euch nicht zuviel Mühe mit dem schneiden. Die Suppe wird zum Schluss mit dem Zauberstab püriert.
  3. Gemüse waschen, schälen und in grobe Stücke schneiden.
  4. Kokosöl in einem großen Topf erhitzen und zunächst die Zwiebeln anbraten. Anschließend das restliche Gemüse hinzugeben und ebenfalls kurz scharf anbraten.
  5. Die Gemüsebrühe in den Topf geben und die Suppe einmal aufkochen lassen. Sobald die Suppe kocht, könnt ihr die Temperatur reduzieren (Stufe 3 von 9). Bei geschlossenem Deckel sollte die Suppe mindestens 20 Minuten köcheln.
  6. Sobald das Gemüse weichgekocht ist, könnt ihr die Suppe pürieren. Da es eine Cremesuppe ist, nehme ich mir fürs pürieren 2-3 Minuten Zeit. Falls ihr die Suppe schärfer wollt, solltet ihr die Chilli jetzt hinzugeben.
  7. Anschließend die Kokosmilch zur Suppe geben und nochmal mit dem Zauberstab homogenisieren.
  8. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken und 5 Minuten köcheln lassen.

Gemüsebrühe – selbstgemacht


Salz, Zucker, Verdickungsmittel Xanthan, Geschmacksverstärker und am Ende dann das Gemüse. So oder so ähnlich sieht die Zutatenliste für die meisten Instant-Gemüsebrühen aus. Ich bin kein grundsätzlicher Verweigerer von Instant-Produkten. Wenn die Zeit knapp ist oder der Hunger groß, muss es manchmal einfach schnell gehen.

Zeit und Muse für ausgiebiges Kochen und Backen habe ich vor allem am Wochenende. Ich nehme mir gerne die Zeit meine Gemüsebrühe selber zu machen. Abgesehen von dem wunderbaren Duft welcher sich zu Hause verbreitet und dem einzigartigen frischen Geschmack,  weiß ich genau welche Zutaten in die Brühe kommen. Keine Geschmacksverstärker, kein Zucker und keine Konservierungsstoffe mit unaussprechlichen Namen.

Wenn es dann mal schnell gehen muss, kann die vorbereitete Gemüsebrühe genau so schnell wie die konventionelle eingesetzt werden. In der Eiswürfelform eingefroren, hält sich die Brühe in der Regel für ein halbes Jahr im Eisfach. Bei Bedarf kann die entsprechende Menge aufgetaut werden und ist dann vielseitig einsetzbar. Als Grundlage für Suppen, als Zusatz in Soßen oder als Klare Brühe mit leckeren Einlagen.

 

Gemüsebrühe - selbstgemacht
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Gemüsebrühe - selbstgemacht
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung Kochzeit
1,5Liter 30Minuten 1-2Stunden
Portionen Vorbereitung
1,5Liter 30Minuten
Kochzeit
1-2Stunden
Zutaten
Portionen: Liter
Zutaten
Portionen: Liter
Anleitungen
  1. Zwiebeln und Knoblauch schälen und in sehr grobe Stücke schneiden.
  2. Restliches Gemüse waschen und ebenfalls in grobe Stücke schneiden. Das Gemüse muss nicht zusätzlich geschält werden.
  3. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und anschließend die Zwiebeln und den Knoblauch andünsten. Danach das restliche Gemüse hinzugeben und ebenfalls kurz und scharf anbraten.
  4. Das Gemüse mit dem Wasser ablöschen und aufkochen lassen.
  5. Sobald die Brühe kocht, kann die Hitze reduziert werden (Stufe 2 von 9). Falls sich Schaum bildet, solltet ihr diesen abschöpfen.
  6. Nun die fehlenden Gewürze und das Salz hinzufügen.
  7. Gelegentlich umrühren und für mindestens eine Stunde köcheln lassen.
Rezept Hinweise

Die Brühe bereite ich immer mit recht wenig Salz zu. Zum einem kann ich versalzende Gerichte nochmal retten und zum anderen kann meine Tochter ohne Probleme mitessen.

Rezepte

Geschützt: Hummus – Kichererbsenpaste – Rezept

, , , , , , ,

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Geschützt: Salatpäckchen mit Gemüsefüllung und cremigen Hummus – Rezept

, , , , , , , ,

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Geschützt: Karottensuppe mit Kokos und Ingwer – Rezept

, , , , , , , , ,

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein: